Donnerstag, 12. April 2012

Helden auf Couch

In der Welt online bin ich heute über ein Foto der Anwälte von Anders Breivik gestolpert. Zu sehen ist es..nicht..

Beim kurzen Blick auf das Bild dachte ich eine Sekunde tatsächlich an eine neue Serie, der Titel des Artikels ist daher ganz treffend.

Der Vizepräsident der Bundesrechtsanwaltskammer findet die Darstellung der Anwälte "furchtbar und völlig inakzeptabel".

Täusche ich mich, oder ist das Fotografieren vor den im Artikel zitierten Bücherwänden nicht schon lange aus der Mode?

Kommentare:

  1. Der Typ hätte zumindest einen Anzug in seiner Größe anziehen können.

    AntwortenLöschen
  2. Wer hat denn im Zeitalter von Internet und E-Book noch ein Bücherregal; Das Foto erinnert eher an ... Nein, heute keine Spitzen gegen bestimmte Berufsgruppen. In Düsseldorf zeigen Anwälte gerne ihre Designerkanzlei in 1a Lage auf der Homepage. Hat sich mir nie recht erschlossen, wo da die Werbung für die gute Arbeit der Kanzlei liegen soll.

    AntwortenLöschen
  3. Welcher Vize denn (und wo?)? Die BRAK hat derer direkt vier…

    AntwortenLöschen