Montag, 23. Januar 2012

Guten Tag, ich bin Medium und ich suche Arbeit

Es ist keine sonderlich neue Information, dass gerade Strafverteidiger ab und an seltsame Anrufe bekommen. Ein Highlight hatte ich aber heute. Es meldet sich eine Dame und teilt mit, dass sie mich um Informationen bitte. "Information", da weiß der erfahrene Anwalt schon: ein bezahltes Mandat wird das nicht unbedingt werden.

Die Anruferin wollte aber nicht nur nichts bezahlen, sie wollte auch noch Geld verdienen. Sie habe nämlich, so sagte sie, hellseherische Fähigkeiten und wolle diese in den Dienst der Justiz stellen. Wie denn das sei. In Amerika ging das.

Mir sind ein gutes Dutzend Richter und Staatsanwälte eingefallen, deren Durchwahl ich der Dame gerne gegeben hätte. Habe ich mich aber wieder nicht getraut.

Kommentare:

  1. Der eine Kollege schaut in die Kristallkugel, die andere Kollegin hat ein Medium im Wartezimmer, welches den Mandanten den Prozessausgang orakelt.

    Großstädter Anwalt müsste man sein

    AntwortenLöschen
  2. Mensch, auf die Idee einer Kooperation bin ich noch gar nicht gekommen. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn die Frau hellsehen kann, wieso ruft sie bei dir an und nicht bei den Staatsanwälten und Richtern, die sich nach ihrer Hülfe sehnen?

    AntwortenLöschen
  4. Hieß die Frau zufällig Allison Dubois? http://de.wikipedia.org/wiki/Allison_DuBois

    AntwortenLöschen
  5. Wenn sie schon Hellseherin sein will, dann hätte sie ja schon vorher wissen müssen, dass sie keinen Job bekommt, sondern bestenfalls hier im Blog landet...
    ...aber vielleicht war das beabsichtigt.

    AntwortenLöschen
  6. Es sind elf Millionen im Jackpot.

    Wenn diese Dame schon nicht weiß, wer in Tupfeldorf die alte fette gelbe Katze getötet, gegrillt und aufgegessen hat, dann kann sie vielleicht wenigstens die Lottozahlen von morgen sagen.

    Als Medium.

    Und dann mit Frau Braun halbe, halbe machen..

    AntwortenLöschen
  7. Hätte der Dame erklärt, das diese Fähigkeiten bei uns oft schon die Richter haben.

    Die kennen den wirklich wahren Sachverhalt XY, auch wenn dieser mit dem Sachverhalt der Belastungszeugen AB und dem divergierenden der Entlastungszeugen CD nicht übereinstimmt.

    AntwortenLöschen