Montag, 13. September 2010

Nicht mal ein Snickers

Über Kollegen, die fachlichen Rat brauchen und zum Dank Wein, teure Pralinen oder Geschmeide versprechen schreibt der Kollege Göhle hier. Gegen Austausch unter Kollegen ist natürlich rein gar nichts zu sagen und ich z.B. diskutiere gerne mal und bin froh jemandem weiterhelfen zu können. Es gibt aber auch Leute, die in schöner Regelmäßigkeit andere für sich arbeiten lassen wollen und zum Dank nicht einmal eine Packung Kekse oder ein Pfund Kaffee anbieten.

Manche Kollegen treiben es aber echt auf die Spitze. Wer vor einem Anruf noch nicht einmal ins Gesetz - von Kommentar wollen wir ja gar nicht reden - guckt, dem sollte man mit der Schippe kräftig auf den Kopf hauen. Da nützt es auch nichts, das Gespräch schleimig mit einem: "Da weißt Du ja ganz sicher, und bevor ich jetzt lange selbstnachdenke.." zu beginnen.

Mein Gegenanruf wird in wenigen Tagen erfolgen: "Du, das weißt Du ganz sicher überhaupt nicht, aber Du hast mich in den letzten Wochen zu Tode genervt und da dachte ich...!"