Montag, 14. Juni 2010

Wollen wir wetten?

Es ist wieder WM. Die Zeit, wo im Büro Fernsehen geschaut wird, wo Flaggen an Autos geklemmt werden, Menschen sich mit Wachsmalstiften mit zweifelhafter Hautverträglichkeit Flaggen ins Gesicht malen und komische Tröten für einen Tinnitus sorgen...und..die Zeit des Glücksspiels!

Ansonsten harmlose Menschen treffen sich in dunkeln, schlecht belüfteten Hinterzimmern und schieben Beträge in horrender Höhe -zwischen 2,50 € und 10,00 €- über den Tisch. Wer nicht rechtzeitig zahlt, der muss damit rechnen, das Knie mittels eines Baseballschlägers zertrümmert zu bekommen - oder zumindest aus der Tipprunde ausgeschlossen zu werden.

Wer sich Sorgen um eine eventuelle Strafbarkeit des Tippspieles macht und beispielsweise bei kicktipp nachfragt, dem wird mitgeteilt, das sei nach ihrer Ansicht schon alles in Ordnung.

Zumindest dann, wenn es eine geschlossene, private Gruppe sei und die Wetteinsätze komplett ausgeschüttet würden.

Das erinnert mich wieder an einen Bericht im Hamburger Abendblatt, in dem über ein Ermittlungsverfahren gegen Häftlinge einer JVA berichtet wurde, die auf die Ergebnisse der Bundesliga gewettet hatten - um Schokolade. Es dürfte kaum eine Gruppe geben, die geschlossener ist als Insassen einer JVA, oder? Der Ausgang des Ermittlungsverfahrens ist mir nicht bekannt.

Ob es auch Tippgruppen bei Staatsanwaltschaft und Gericht gibt? Vielleicht wettet man da gar um Perlenketten. ;-)

Kommentare:

  1. ...ist unser Beruf nicht ein einziges Wettspiel ;-))) ?

    AntwortenLöschen
  2. Ein Staatsanwalt14. Juni 2010 um 19:08

    Bei dem Um-Schokolade-Wetten in der JVA wurde meines Wissens nicht nur Anklage erhoben, sondern selbe bedauerlicherweise sogar noch eröffnet. Nachvollziehen muss man das nicht.

    (Und ich könnte Ihnen übrigens mindestens eine Staatsanwaltschaft in Deutschland nennen, bei der ebenfalls getippt wird. Und bei dem unter anderem auch echte Oberstaatsanwälte echtes Geld einsetzen. Scheint strafrechtlich also in der Tat unbedenklich zu sein.)

    AntwortenLöschen