Mittwoch, 12. Mai 2010

Sätze, die man zwei Minuten vor Beginn der Hauptverhandlung nicht hören will...

1) Hm, ich hatte Ihnen noch vergessen zu sagen...

2) Ach, das Geld hab´ ich jetzt nicht dabei.

3) Ich habe letze Woche mal an das Gericht geschrieben und denen ordentlich die Meinung gesagt.

4) Das ist Kalle, mein Entlastungszeuge. Der haut mich jetzt raus.

5) In der Zwischenzeit ist noch was vorgefallen...

6) Ich hab´ mir das nochmal überlegt und will doch nicht schweigen. Ich habe da eine tolle Idee gehabt...

7) Können Sie meine Katze nehmen, wenn ich einfahre?


..to be continued..

Kommentare:

  1. Sätze, die man als Mandant zwei Minuten vor Beginn der Hauptverhandlung nicht hören will:

    1) Ich wollte ihnen nochmal erklären, was genau "Sicherheitsverwahrung" bedeutet.

    2) Die Akte brauche ich nicht, ich plädiere immer frei Hand.

    3) Das ist heute eine reine Formalie.

    4) Mit dem Richter hatte ich mal was.

    5) Haben sie eigentlich ihre Zahnbürste dabei?

    AntwortenLöschen
  2. @Alexander
    Nummer 1 finde ich sehr hübsch. ;-))

    AntwortenLöschen
  3. Auch nett: Der Typ da hinten im Zuschauerraum, das ist mein Zeugenkoordinator...

    AntwortenLöschen
  4. wenn der RA die Nr. 5 fragt, mag es ja noch gehen. schlimm wird es, wenn das Gericht das fragt :-)

    AntwortenLöschen
  5. Und ein Satz, den ich IN der Hauptverhandlung nicht hören will lautet:

    "Das hat mir mein Anwalt geraten..."

    AntwortenLöschen
  6. @Kollege Burhoff
    Hier in Hamburg gibt es eine Jugendrichter, der Angeklagte immer wie folgt begrüßt:"Na, haste auch Deine Zahnbürste dabei???!!"
    ;-))

    AntwortenLöschen