Montag, 3. Mai 2010

Nicht technikaffin

Der Kollege Hoenig hat mir hier den Kauf eines Notebooks und eines LegalPad empfohlen - damit ich nicht mehr so schwere Koffer schleppen muss.
Ok, Notebook, klar, kenne ich, habe ich. Sogar zwei.

LegalPad?

Hm. Wenn ich das durch google jage und die Ergebnisse ansehe, dann frage ich mich:

Gelbe Notizblöcke soll ich mir kaufen?? Obwohl die so schwer zu finden sind?
Naja, gut. Kosten ja sicher auch nicht die Welt.

Kommentare:

  1. Ja, LegalPad! Die habe ich mir vom Kollegen Udo Vetter abgeguckt; er nutzt das snobistische Schreibzeug wohl auch. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Nunja, (mindestens) ein weiterer Kollege von dir schwört auch auf die Dinger. :)

    http://www.lawblog.de/index.php/archives/2009/07/03/es-geht-weiter/

    AntwortenLöschen
  3. Ok. Dann werden Staatsanwälte erzittern.."Da, die Braun, die schreibt auf LegalPad.."
    ;-)
    Ich dachte, es sei ein mir unbekanntes juristisches Programm für das Notebook.

    AntwortenLöschen
  4. Auch bekannt als Hipster-PDA.

    Hm. Hoffentlich habe ich Ihnen jetzt nicht die Lust auf Low-Tech verdorben.

    AntwortenLöschen