Dienstag, 6. April 2010

Schwatzhaft

Gerade habe ich -privat- mit einem Arzt telefoniert. Ich war doch recht erstaunt, was der Herr mit über einen auf der Intensivstation liegenden Verwandten so alles erzählt hat. Ich hatte mit einem "Da kann ich Ihnen keine Auskunft geben" gerechhnet. Aber: Prognose, Umstände der Einlieferung etc. wurden mir fröhlich mitgeteilt. Nur die "neurologische Grunderkrankung" wollte man mir nicht nennen, das fiele doch unter die ärztliche Schweigepflicht.

"Ach", dachte ich. Guck an. Vielleicht lasse ich dem Herren bei Gelegenheit mal eine Visitenkarte zukommen. Nur für den Fall..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen