Montag, 29. März 2010

Strafbefehl im Wald

Der im Wald lebende Öff Öff hat laut BILD einen Strafbefehl wegen Verbreitung pornografischer Schriften in Höhe von 666,- Euro erhalten. Ich frage mich, wie dem Herren Öff Öff der Strafbefehl wohl zugestellt wurde? In einem Astloch? In der hohlen Eiche?

1 Kommentar:

  1. Wahrscheinlich durch öffentliche Zustellung. Einfach an die Fichte genagelt, neben dem Schild "Hunde sind an der Leine zu führen" :)

    AntwortenLöschen