Freitag, 26. März 2010

Fragen über Fragen

Es ist verständlich, dass man als Mandant wissen möchte, ob der gewählte Anwalt kompetent ist. Allerdings gibt es Fragen, die zur Beurteilung der Qualität des Rechtsvertreters nur bedingt geeignet sind. Dazu gehört meiner Meinung nach eindeutig die Frage: "Wie alt sind Sie eigentlich?"
(Falls Sie sich das auch gefragt haben - 35).

Meine liebste Frage ist und bleibt für alle Zeiten aber: "Wieviele Fälle mit Pferden mit amputiertem Schweif hatten Sie denn schon?"

Tja. Die abgearbeiteten Akten zu der Thematik werden gerade mit dem Tieflader ins ´s Archiv gebracht.

1 Kommentar:

  1. Ein neuer kleiner Stern am Himmel der juristischen Blogger. Bisher sehr unterhaltsam und amüsant! Hoffentlich keine Eintagsfliege.

    Weiter so und gutes Gelingen!

    AntwortenLöschen