Freitag, 26. März 2010

Draußen nur Kännchen

Hier (http://tinyurl.com/yf6bop9) bietet ein Kollege Scheidungsberatung mit Kaffee und Pflaumenkuchen an. Ich springe auf den Zug auf: ab Montag gibt es hier strafrechtliche Beratung mit Bier und Mettbrötchen.

Das wird einschlagen wie eine Bombe, wetten?

Kommentare:

  1. Lieber alkoholfrei, denn bei der Beratung brauchen Anwalt (gut: Anwältin) und Mandant einen klaren Kopf. Oder nach der Urteilsverkündung einen Schnaps.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich würde ja eher zum Pflaumenkuchen und Kaffee greifen.... :) am liebsten wenn er frisch aus dem Ofen kommt. Backende Anwälte also vor :)

    Ich frage mich gerade nur, was Strafverteidiger hier in Russland anbieten. Einen halben Liter Wodka und getrokneten Fisch???

    AntwortenLöschen